Traveling

Wunderschön ist unsere Welt. Und unglaublich gross. Zudem kehre ich gerne an schöne Orte zurück oder entdecke neue Ecken bekannter Regionen. Das hat zur Folge, dass ich wohl viel reise, aber im Verhältnis vielleicht eher wenig Länder bereise - diese dafür häufig sehr intensiv.

 

Offensichtlich hat es mir der afrikanische Kontinent sehr angetan. Und ich freue mich, auch künftig Neue Gebiete zu entdecken und in vertraute, geliebte Regionen zurückzukehren.

 

Meine Afrika- und Wüstenerfahrungen

2003    Tunesien und Libyen (2 Wochen)

2009    Namibia & Botswana (3 Wochen)

2011    Nambia, Sambia & Botswana (7 Wochen)

2016    Namibia & Botswana (4 Wochen)

             Oman (12 Tage)

2018    Kamerun (12 Tage)

             Namibia & KTP (5 Wochen)

2019    Uganda & Tansania (5 Wochen)

2020    Namibia (6 Wochen)

2021    Tansania (4 Wochen)

             Israel (10 Tage)

2022    Sabbatical im südlichen Afrika (5-6 Monate)

 

Dazu immer wieder in Nordamerika, im Kaukasus und im schönen Europa unterweg.


Empfehlungen

Ich plane meine Reisen grundsätzlich selber. Das Recherchieren anhand von Reiseführern, Reiseberichten und weiteren Informationen im Internet und Fachzeitschriften macht mir grossen Spass und ist ein wichtiger Teil meiner Vorfreude. Je nach Fragestellungen und für den eigentlichen Buchungsvorgang nehme ich aber gerne auch Unterstützung in Anspruch.

Magic Vibes Tours an Services CC, Swakopmund, Namibia, Africa.

Für Individualreisende in Namibia kann ich Ute und Volker von Magic Vibes vorbehaltslos empfehlen: www.magic-vibes.de