Lost Place

Das Liebig-Haus ist ein ehemaliges Wohnhaus und wurde während der Deutschen Kolonialzeit 1911 errichtet. Schon lange steht es leer und verfällt.

 

Ich bin sicher, dass das Haus einmal wunderschön war, besonders der grosse Raum mit Fensterfronten auf drei Seiten. Gleichzeitig störte ich mich sehr daran, wie viel willentlich zerstört ist. Kaum ein Stück Wand ohne Grafitti und Grafittitags. Kaum ein Stück Boden ohne Glasscherben. Traurig.

 

Erst überlegte ich, ob ich versuchen soll so zu fotografieren, dass man von der mutwilligen Zerstörung möglichst wenig sieht - um den Rest dann noch weg zu retuschieren. Doch ich kann mir die Welt nicht schöner machen, als sie ist. Aber ich kann das Hässliche möglichst liebevoll ins Schöne integrieren und so wenigstens erträglich machen. Traurig bleibt es trotzdem.

 

Bild: Liebig-Haus, an der C28 gelegen, zirka 40 km westlich von Windhoek, Namibia.

Zum Portfolio